Maut auf der Y – Strecke in Istrien

Bis jetzt hat der Konzessionär der Autostrasse bzw. Autobahn in Istrien, das Unternehmen Bina-Istra, nur für den Učka-Tunnel und für das Mirna-Viadukt, eine Mautgebühr erhoben.

Heute wurde bekannt, dass sie dies im Jahr 2010 auf jeden Fall, auch bei weiteren Streckenabschnitten machen wird. Die genaue Höhe ist noch nicht bekannt. Der Direktor David Gabelic teilte mit, dass man diese nach Abschluss der diesjährigen Saison bekannt geben werde.

Einen Kommentar schreiben: