Regierung hat gegen die Verfassung verstossen

Am 4.1. dieses Jahres ist in Kroatien eine Anordnung der Regierung in Kraft getreten, wonach die Einzelhandelsgeschäfte an Sonntagen nicht mehr geöffnet werden durften. Nur in der Touristensaison und im Dezember war es erlaubt.

Diese Anordnung war von Anfang an in der Öffentlichkeit heftig umstritten. Von den Kirchen wurde sie begrüsst und von den Geschäftsleuten abgelehnt. Es soll dadurch sogar zu Entlassungen von Mitarbeitern gekommen sein.

Heute hat des Verfassunggericht der Republik Kroatien festgestellt, dass diese Anordnung in zwei Punkten gegen die Verfassung verstößt. Es bleibt jetzt abzuwarten, wie die Regierung darauf reagiert.

Einen Kommentar schreiben: