Rückgang von Korruption in Kroatien

Die regierungsunhabhängige Organisation Transparency International Hrvatska (TIH) hat gestern auf einer Pressekonferenz in Zagreb, einen Barometer für die Korruption in Kroatien, für das Jahr 2009 vorgestellt.

Darin wird festgestellt, dass die Korruption in Kroatien nachgelassen und die Einführung von Reformen, erste Erfolge gezeigt habe. Auch Aktionen der Staatsanwaltschaft hätten dazu beigetragen.

Meinung: Im vorigem Jahr hat eine Gericht in Rijeka einen Arzt zu 10 Jahren Haft verurteilt. Bei der gestrigen Veranstaltung wurde nicht kritisiert, dass er einen Tag vor der Urteilsverkündung, nach Bosnien-Herzegowina flüchten konnte.

Einen Kommentar schreiben: