Sekt aus 30 Metern Meerestiefe geborgen

In Vrbnik, einem Ort auf der Insel Krk, wird bekanntlich der Vrbnička Žlahtina hergestellt, ein Wein der außerordentlich beliebt ist.

Neben diesem Wein wird auch in kleineren Mengen ein Sekt produziert. Schon vor Jahren ist man auf die Idee gekommen, diesen teilweise im Meer zu lagern, wo eine gleichmässige Temperatur besteht und die richtigen Lichtverhältnisse vorhanden sind.

Gestern war es wieder soweit. In Anwesenheit des Ministers Petar Čobanković sind 330 Flaschen Sekt mit einem Spezialschiff aus 30 Metern Meerestiefe geborgen worden, die dort mehr als zwei Jahre gelagert waren.

Es wird behauptet, dass dieser Sekt ein ganz besonderes Aroma hat.

Einen Kommentar schreiben: