Frühere leitende HŽ-Mitarbeiter verhaftet

Weil der Verdacht besteht, dass sie die kroatische Eisenbahngesellschaft (HŽ) betrogen haben, sind gestern drei frühere leitende Mitarbeiter von ihr, verhaftet worden. Davorin Kobak, Biserka Robić und Andrija Sarić sollen in den letzten Jahren 20 Mio. Kuna veruntreut haben.

Einen Kommentar schreiben: