Geburtenrate wird in Blato gefördert

Um den Rückgang der Einwohnerzahl zu verhindern, gibt es in Kroatien Städte und Gemeinden, die zusätzlich zu der allgemeinen Prämie, die von der Krankenkasse bezahlt wird, eine weitere Geburtenprämie gewähren.

Dabei ist die Gemeinde Blato auf der Insel Korčula der absolute Spitzenreiter in Kroatien. Sie zahlt den Eltern, egal ob verheiratet oder nicht, eines neugeborenen Kindes, eine zusätzliche Prämie von 5.000 Kuna. Für das zweite Kind 10.000 Kuna und für das dritte Kind 60.000 Kuna. Für jedes weitere Kind zahlt sie 70.000 Kuna.

Man glaubt, mit dieser Massnahme den Rückgang der Einwohnerzahl beenden zu können.

Einen Kommentar schreiben: