Kristo Laptalo kann wieder zu See fahren

Im vergangenem Jahr hat in Kroatien der Fall des Kapitäns Kristo Laptalo aus Dalmatien für Schlagzeilen gesorgt. Hier wurde am 30.11.2008 berichtet, dass er wohlbehalten wieder in seiner Heimat zurückgekehrt ist, nachdem er monatelang in Griechenland in Untersuchungshaft gesessen hatte.

Auch nach seiner Entlassung aus dieser Haft war er praktisch mit einem Berufsverbot als Kapitän belegt, weil es weltweit einige Staaten gegeben hat, die ein Einreiseverbot gegen ihn verhängt hatten.

Heute teilte er freudestrahlend der Presse mit, dass diese Einreisverbote jetzt aufgehoben worden sind. Er habe nun die Absicht, so schnell wieder zur See zu fahren.

Einen Kommentar schreiben: