Plante Kroate ein Attentat auf slowenischen Ministerpräsidenten?

Nach bisher noch nicht offiziell bestätigten Meldungen, ist gestern Abend der kroatische Staatsangehörige J.Z. in dem Eisenbahnzug Belgrad-Zürich im Grenzgebiet, von einer Spezialeinheit der slowenischen Polizei festgenommen worden.

Er soll vier Handgranaten bei sich gehabt haben, mit denen er angeblich vor hatte, den slowenischen Ministerpräsidenten Borut Pahor im Parlament, in Ljubljana zu töten.

2 Kommentare zu “Plante Kroate ein Attentat auf slowenischen Ministerpräsidenten?”

  1. Jürgen (jojo40)

    na ja … es sind schon viele politische Attentate von “geistig verwirrten” positiv beendet worden.
    Oft haben es sog. Dilletanten sogar einfacher, da sie nicht in ein sog. Raster passen.
    Aber der Festgenommene soll ja auch schon in Deutschland wegen Handgrantenbenutzung auffälig geworden sein und somit auf der Liste gestanden haben.

    Gruß Jürgen

  2. Eddy

    Ich frage mich wie er die croatische zoll passieren konnte..mit bomben im gepäck!!!????????????!!!

Einen Kommentar schreiben: