Probleme beim Bau der Autobahn Ravča-Ploče

Die Bauarbeiten für den Bau der Autobahn Ravča-Ploče sind schon sehr weit fortgeschritten.

Gestern hat der Anwohner Mate Rakić aus Ravče gegen den Bau protestiert, weil er der Meinung ist, dass diese auf seinem Grundstück gebaut wird, welches im Verlauf der Trasse liegt. Er hat eine symbolische Blockade errichtet, um den Weiterbau zu verhindern.

Gegenüber der Presse hat er erklärt, dass es um 1.544 m² geht, die ihm nachweislich gehören und für die er entschädigt werden möchte.

Ein Mitarbeiter der Strassenbaugesellschaft hat gegenüber der Zeitung Slobodna Dalmacija mitgeteilt, dass es für diesen Teil der Trasse keine eindeutigen Katasterunterlagen gibt, man aber trotzdem versuchen werde, sich mit Herrn Rakić zu einigen.

Einen Kommentar schreiben: