Probleme im Hafen von Osor

In Osor, einem kleinem Ort auf der Insel Cres, gibt es wegen des dort befindlichen Hafens im Moment Probleme.

Das Unternehmen Blue Marlin d.o.o. aus Mali Lošinj hat von der Stadt Cres die Konzession für den Betrieb dieses Hafens bekommen. Wie dessen Direktor Zdenko Perčin bestätigte, hat man am letztem Wochenende, ohne die eigentlich notwendige Genehmigung, eine 65 Meter lange Pontonbrücke installiert, um weitere Liegplätze zu schaffen. Die für die Genehmigung notwendigen Papiere habe man bei den Behörden eingereicht, aber noch keine Antwort erhalten.

Um den Bootsfahrern ab sofort und in dieser Saison mehr Anlegemöglichkeiten zu bieten, habe man nun nicht mehr abwarten wollen.

In der Zwischenzeit hat sich ein weiteres Problem aufgetan. Der Präsident des Ortsrates von Osor Zvonko Spajić ist gegen diese Pontonbrücke, weil sie nach seiner Ansicht gegen den bestehenden Bebauungsplan verstösst.

Meinung: Es sieht ganz danach aus, dass der Perčin und der Spajić, nicht verwandt oder befreundet sind.

Einen Kommentar schreiben: