Wird Chef von HEP morgen fristlos entlassen?

Wenn man sich in diesen Tagen die kroatischen Medien anschaut kann man leicht zu dem Schluss kommen, dass es im Land drunter und drüber geht.

Soeben teilt das Internetportal Index hr. mit, dass der Generaldirektor Ivan Mrakvak, des staatlichen Elektrokonzerns HEP, morgen fristlos entlassen werden soll.

Ihm werde vorgeworfen, dem Bruder des früheren Ministerpräsidenten Ivo Sanader, besondere Vorteile verschafft zu haben.

Einen Kommentar schreiben: