Zwischenfall auf der Insel Pag

Am Samstag, dem 25.7.2008 hat es gegen 23:00 Uhr auf der Insel Pag in dem Ort Šimuni, einen schweren Zwischenfall gegeben.

Ein betrunkener (1,14 Promille) 19-jähriger aus Pag konnte überwältigt und von der Polizei festgenommen werden. Er hatte vorher einen 35-jährigen Slowenen, der sich mit seiner Familie in dem Lokal befand, grundlos mit einem Tauchermesser angegriffen und angedroht eine Handgranate zu zünden.

Das Messer und die Handgrante sind beschlagnahmt worden und bei einer anschliessenden Hausdruchsuchung wurden weitere 87 Schuss Munition gefunden und beschlagnahmt.

Die Polizei aus Zadar hat ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Einen Kommentar schreiben: