Autobahngebühren in Kroatien

An diesem Wochenende hat es vom 28.8. bis 30.8.2009 auf den Autobahnen in Kroatien wieder einen sehr starken Verkehr gegeben. Es wurden insgesamt 440.392 Fahrzeuge an den Zahlstellen gezählt, die den Betreibern eine Gebühr von 18,98 Mio. Kuna (ohne Mehrwertsteuer) eingebracht haben.

Im Gesamtjahr 2009 hat es bei den Autobahngebühren einen Anstieg der Einnahmen gegenüber dem Vorjahr von 14,36 % gegeben, teilten die Autobahngesellschaften mit.

Einen Kommentar schreiben: