Bau einer Seilbahn geplant

Wie die Zeitung Novi-List in ihrer heutigen Ausgabe mitteilt, ist der Bau einer Seilbahn von der Küste bis zur Spitze des Učka-Naturparkes geplant.

Dazu hat sich jetzt ein Konsortium gebildet, an dem u.a. die  Gespanschaft Primorsko-Goranska, die Städte Opatija und Lovran, sowie Privatunternehmer beteiligt sind.

Wie die Zeitung weiter mitteilt, ist die Idee zum Bau einer solchen Anlage schon im Jahr 1873 entstanden.  Sie soll jetzt 10,5 Mio. Euro kosten und etwa vier km lang werden. Die Fahrgäste sollen dann später in Kabinen mit jeweils sechzig Plätzen innerhalb von sieben Minuten, auf den Gipfel des 1.401 Meter hohen Berges Vojak befördert werden.

2 Kommentare zu “Bau einer Seilbahn geplant”

  1. istra

    Die Frage, was tun 1000e Touristen auf dem Vojak? Die Antwort: Nichts!
    Dort gibt es nichts außer stark strahlender Radarantennen und eine Aussicht auf die Landschaft. Daher kann die Seilbahn unmöglich rentabel sein. Es wird ein riesiges Verlustgeschäft. International können Seilbahnen nur mit 2 Saisonen mit Schigebiet UND Sommerison KOSTENDECKEND arbeiten. Wer was anderes sagt, schönt die Rechnung zum Eigennutz! Auch die Umwegrentabilität (Gewinne für andere Touristenbetriebe) bleibt geringer als gedacht, weil die Infrasrtuktur (Parkplätze, Badepätze, Straßen) nicht vorhanden sind.
    Die Teilhaber der Seilbahn werden große Verluste erleiden. Die Bahn wird wegen der hohen Betriebskosten nach einigen Jahren stillgelegt werden müssen. Nur die Stahlmasten und der Beton im “NATURPARK UCKA” werden bleiben und unschön den Naturpark stören.

  2. Soline

    Ob die Radarantennen stark strahlen und den Menschen schaden weiss ich nicht.

    Jemand der ein bischen rechnen kann, wird in 2 Minuten feststellen, dass dieses Ding nicht rentabel sein kann. Die Bahn ist evtl. 2 Monate ausgelastet, in den anderen fährt sie halbleer und gar leer den Berg hinauf und hinunter.

    Wenn sie sich wirklich lohnen würde, wäre sie vor hundert Jahren schon gebaut worden.

Einen Kommentar schreiben: