Erfolgreiche Gespräche in Bled

Der kroatische Aussenminister Gordan Jandroković befindet sich weiterhin in Bled in Slowenien. Dort nimmt er heute an einem internationalem Forum teil, welches sich mit der Wirtschaftskrise beschäftigt.

Gegenüber dem kroatischem Fernsehen hat er erklärt, dass seine gestrigen Gespäche mit dem slowenischem Ministerpräsidenten und dem Aussenminister sehr freundschaftlich verlaufen seien. Bis zur Lösung der strittigen Grenzprobleme, sei aber noch viel Arbeit zu leisten.

Sein Amtskollege Samuel Žbogar äusserte sich gegenüber dem slowenischen Fernsehen ähnlich und hat es für möglich gehalten, dass die Probleme bis Ende des Jahres gelöst sind.

Beide Seiten haben vereinbart, über den Inhalt ihrer Gespräche, nichts verlauten zu lassen.

Einen Kommentar schreiben: