Gedenkveranstaltung in Pula

Heute hat in Pula eine Gedenkveranstaltung stattgefunden, an der auch Vertreter der Stadt teilgenommen haben.

Am 18.8.1946 hat es dort ein sog. Massaker gegeben. In der Nähe des Strandes in der Bucht von Vergarola, explodierten während des Fests eines italienischen Sportclubs in einem Pinienwald gelagerte Minen, die schon entschärft worden waren. Diese Explosion ist dem jugoslawischen Geheimdienst OZNA zugeschrieben worden und es waren 65 registrierte Todesopfer zu beklagen. Nach unbestätigten Meldungen waren aber wahrscheinlich noch viel mehr.

Einen Kommentar schreiben: