Grenzblockade hat nicht stattgefunden

Nachdem Landwirtschaftsminister Petar Čobanković gestern Abend mit einem Teil der Bauernverbände eine Vereinbarung getroffen hatte, sind heute nicht so viele Landwirte wie ursprünglich geplant, mit ihren Traktoren in Richtung von verschiedenen Grenzübergängen gefahren.

Sie wurden von starken Polizeikräften daran gehindert, bis zur Grenze zu gelangen, so dass keine Blockade stattgefunden hat.

Nachdem Vertreter von ihnen, auch noch ein Gespräch mit der Ministerpräsidentin Jadranka Kosor geführt hatten, ist die ganze Aktion beendet und abgebrochen worden.

Ein Polizeisprecher teilte inzwischen mit, alles sei friedlich abgelaufen und es habe keine Zwischenfälle gegeben.

Einen Kommentar schreiben: