Hrvatska Poštanska Banka d.d. – neue Leitung

Die Hrvatska Poštanska Banka d.d. gehört zu den wenigen Banken in Kroatien, die sich nicht im Besitz ausländischer Banken befindet. In den letzten Jahren sind Verluste in Höhe von 450 Mio. Kuna enstanden  In den ersten drei Monaten dieses Jahres waren es 28 Mio. Kuna.

Mehrheitsaktionär der Bank ist der kroatische Staat. Unter der Leitung der neuen Ministerpräsidentin Jadranka Kosor hat heute eine Telefonsitzung der Regierung stattgefunden. Dabei ist beschlossen worden, dem Aufsichtsrat vorzuschlagen, den bisherigen Generaldirektor Josip Proteg und das Vorstandsmitglied Ivan Sladonj zu entlassen.

Sie schlägt dem Aufsichtsrat vor Čedo Maletić, den Direktor der Imex Banka d.d. und früheren Vizegouverneur der Nationalbank, zum neuen Generaldirektor zu ernennen. Vorstandsmitglied soll Dubravka Kolarić werden.

Es bleibt abzuwarten, ob diese Beiden in der Lage sind, die Bank wieder in die Gewinnzone zu führen.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: