Massenschlägerei auf Autobahn Zagreb-Split

Gestern hat es auf der Autobahn Zagreb-Split gegen 16:30 Uhr einen schweren Zwischenfall gegeben. Fans des Fussballclubs Dinamo Zagreb waren auf dem Weg nach Zadar um sich am Abend das Spiel zwischen ihrem Club und NK Zadar anzusehen.

Gleichzeitig waren Fans von Hajduk Split unterwegs nach Rijeka um sich das Spiel ihres Clubs gegen NK Rijeka anzusehen.

In Brinje befindet sich in beiden Fahrtrichtungen eine Tankstelle und Raststätte. Wie es nun genau losgegangen ist steht noch nicht fest. Fest steht aber, dass eine Gruppe von Fans, die andere Gruppe angegriffen hat. Vom Personal der Raststätte ist die Polizei verständigt worden, die aus Otočac anrücken musste.

Diese konnte die Sache nur unter Kontrolle bringen, nachdem sie Warnschüsse in die Luft abgegeben hatte.

Nach einer Mitteilung von ihr, waren an dieser Schlägerei etwa 100 Personen beteiligt. Mehrere Personen sind verletzt worden. Eine sehr schwer, sie musste in das 136 km entfernte Krankenhaus von Rijeka gebracht werden und schwebt in Lebensgefahr. Zwei weitere in das Krankenhaus nach Ogulin. Zwanzig Personen sind vorläufig festgenommen und auf die Polizeiwache nach Otočac gebracht worden.

Die Autobahn musste in beiden Richtungen gesperrt werden. Die in- und ausländischen Autofahrer waren entsetzt darüber, was sie dort mitansehen mussten. Aus Angst vor Rache ist das Personal der Raststätte nicht bereit gegenüber der Öffentlichkeit mitzuteilen, was sich genau abgespielt und was es gesehen hat.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: