Minister Miklavčič Borut ist nach Slowenien zurück gebracht worden

Der 65-jährige slowenische Gesundheitsminister Miklavčič Borut hat vor zwei Tagen beim Tauchen im Meer bei Primosten, einen Schlaganfall erlitten.

Daraufhin ist er sofort in das Krankenhaus von Šibenik eingeliefert worden.

Nachdem sich sein Gesundheitszustand gebessert hat, ist er heute mit einem Krankenwagen in eine Klinik nach Ljubljana gebracht worden.

Vor seiner Abfahrt hat er sich ausdrücklich bei den Ärzten des Krankenhauses, für die gute und fachgerechte Behandlung bedankt.

Einen Kommentar schreiben: