Rentner durch Hornissenstich gestorben

Wie heute gemeldet wird, ist am letztem Freitag gegen 18:00 Uhr in Gojak, einem Dorf in der Nähe von Ogulin, ein 63-jähriger Rentner von einer Hornisse am Kopf, gestochen worden.

Sein Nachbar hat ihn ins Krankenhaus nach Ogulin bringen wollen. Er ist aber auf dem Weg nach dort verstorben.

Nähere Umstände sind noch nicht bekannt. Lt. Wikipedia ist ein Hornissenstich im Allgemeinen nicht tödlich; als mögliche Ausnahme müssen nur wie bei jedem Insektenstich oder -biss Allergiker genannt werden.

Einen Kommentar schreiben: