Zwischenfall in Lumbarda auf der Insel Korčula

Der leitende Polizeibeamte Zoran Ničino aus dem kroatischem Innenministerium, der sich zum Urlaub auf der Insel Korčula befunden hat, ist heute Morgen gegen 11:00 Uhr in einem Lokal in Lumbarda, mit einem Einheimischen in einen verbalen Streit geraten. Danach ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, wobei der Einheimische versucht haben soll, den Urlauber zu erwürgen und zu töten.

Es wäre ihm auch beinahe gelungen, denn der Polizeibeamte musste reanimiert und in das Krankenhaus von Split gebracht werden.

Aus inoffizellen Kreisen war zu erfahren, dass es sich bei dem Täter um den ehemaligen Polizeibeamten Danko Bebić handeln soll, der kurz danach vorläufig festgenommen worden ist.

Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

6 Kommentare zu “Zwischenfall in Lumbarda auf der Insel Korčula”

  1. quelle

    Bitte immer die Quelle dazu

  2. Soline

    http://www.index.hr/vijesti/clanak/davio-nacelnika-uprave-ravnateljstva-mupa-zbog-parkiralisnog-mjesta/444647.aspx

  3. Soline

    Inzwischen ist gegen den mutmasslichen Täter ein Haftbefehl für vorläufig 48 Stunden, von dem Untersuchungsrichter in Dubrovnik ausgestellt worden.

    Mehr dazu hier:

    http://www.slobodnadalmacija.hr/Crna-kronika/tabid/70/articleType/ArticleView/articleId/64670/Default.aspx

  4. Gus

    Guten Tag,
    was gibt es neues in der Angelegenheit Bebic ?
    Gruss
    Gus

  5. Soline

    Der Prozess gegen ihn hat gestern in Dubrovnik begonnen. Mehr dazu hier:

    http://www.slobodnadalmacija.hr/Crna-kronika/tabid/70/articleType/ArticleView/articleId/79608/Default.aspx

  6. Soline

    Ein Gericht in Dubrovnik hat Danko Bebić gestern zu einer Haftstrafe von drei Jahren Haft verurteilt. Er ist bis das Urteil rechtskräftig ist, aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Einen Kommentar schreiben: