Geldanlage von Ausländern in Kroatien

Die kroatischen Banken, die sich fast alle im Besitz ausländischer Banken befinden, zahlen im Moment sehr hohe Guthabenzinsen. Sie sind wesentlich höher als in anderen Ländern.

Wie die Zeitung Slobodna Dalmacija jetzt mitteilt, ist diese Situation in letzter Zeit von einigen ausländischen Staatsbürgern erkannt worden, denn auch sie können, selbst wenn sie nicht ständig in Kroatien ihren Wohnsitz haben, Kuna- und Devisenkonten eröffnen.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: