HAC scheint keine Übersicht zu haben

Die kroatische Autobahngesellschaft HAC, welche z.B. die Autobahn Zagreb-Split betreibt, scheint die Übersicht verloren zu haben, wer alles bei ihnen beschäftigt ist und Lohn bekommt.

Mit einem Fall ist jetzt Mijat Stanić, der Präsident einer unabhängigen Gewerkschaft, die Arbeiter vertritt welche bei der Autobahngesellschaft beschäftigt sind, an die Öffentlichkeit gegangen.

Danach ist schon mehrere Jahre J.P. aus Gospić in der Niederlassung Brinje beschäftigt, ohne jemals an seinem Arbeitsplatz gesehen worden zu sein. Ihm stände ein Dienstwagen der Marke Golf 5 zur Verfügung und sein Gehalt soll monatlich etwa 5.000 Kuna netto betragen. Ausserdem soll er monatliche Spesenabrechnungen in Höhe von 1.500 Kuna ausgezahlt bekommen.

In diesem Zusammenhang sind Vorwürfe gegenüber einem Regierungsmitglied, welches aus Gospić stammt laut geworden. Diese wurden inzwischen aber von ihm zurück gewiesen.

Der Direktor von HAC Stjepan Klarić hat mitgeteilt, dass ihm dieser Fall nicht bekannt sei und jetzt sofort untersucht wird.

Einen Kommentar schreiben: