Illegaler Bootstaxifahrer erwischt

Die Wasserschutzpolizei hat gestern einen 29-jährigen Österreicher vorläufig festgenommen, der unter dem Verdacht steht gegen Entgelt, illegale Bootstaxifahrten von Touristen, im Seegebiet der Insel Rab durchgeführt zu haben.

Nach ihren Angaben hat er dazu für zehn Tage, ein drei Meter langes Schlauchboot, von einem anderem österreichischen Staatsbürger geliehen und ihm dafür 200 Euro bezahlt.

Einen Kommentar schreiben: