Italiener in Istrien ertrunken

Trotz der starken Bura haben heute zwei italienische Staatsbürger in Pula, in der Nähe des Hotels Park in der Touristenanlage Verudela, im Meer gebadet. Dabei sind sie abgetrieben worden.

Gegen 15:20 Uhr konnte einer von ihnen gerettet und der Andere nur noch Tod geborgen werden.

Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Einen Kommentar schreiben: