Jadranka Kosor ist bedroht worden

Gestern hat ein Mann aus Gornje Bitelić in Dalmatien, die Notrufnummer 112 angerufen und gedroht, die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor zu erschiessen.

Daraufhin hat die Polizei den 47-jährigen Ivan M. ermittelt und ihn vorläufig festgenommen. Bei der anschliessenden Durchsuchung seines Hauses wurden tatsächlich Waffen und Munition gefunden. Eine Untersuchung hat ergeben, dass er 3,37 Promille Alkohol im Blut hatte.

Er ist heute einem Haftrichter vorgeführt worden, der ihn aber wieder frei gelassen hat. Gegen ihn wird von der Polizei aber weiter ermittelt und von der Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren beantragt.

Einen Kommentar schreiben: