Ein neuer Rekord in Kroatien

Nachdem gestern der Restaurantbesitzer Filip Šundov aus Limburg an der Lahn bekannt gegeben hat, dass auch er bei den kommenden Präsidentschaftswahlen kandidieren will schreiben Medien heute, dass es in der Geschichte dieses Landes noch nie soviele Bewerber um das höchste Amt im Staat gegeben hat, wie jetzt.

Bis zum heutigem Tage haben insgesamt 15 Personen öffentlich bekannt gegeben, dass sie gewählt und in den Präsidentenpalast Pantovčak in Zagreb einziehen möchten. Ob es dabei bleiben wird steht noch nicht fest. Es ist durchaus möglich, dass es noch mehr werden.

Bei den letzten Wahlen im Jahr 2005 haben insgesamt 13 Personen miteinander konkuriert. Im Jahr 2000 waren es 10, im Jahr 1997 waren es 3 und im Jahr 1992 waren es 8 Personen die angetreten sind.

Damit ist in Kroatien jetzt schon ein neuer Rekord aufgestellt worden.

Einen Kommentar schreiben: