Prozess in Rijeka ist fortgesetzt worden

Am 5.Mai 2007 ist auf dem Campingplatz »Konobe« in Punat auf der Insel Krk, der italienische Tourist Pierangela Cerane (61) aus Varesea, in seinem Wohnmobil überfallen und schwer verletzt worden. Nach wenigen Tagen ist er im Krankenhaus gestorben.

Am 5.5.2009 hat in Rijeka, unter der Leitung des Richters Saša Cvijetić, der Prozess gegen die Tatverdächtigen  Domeniko Radić und Branko Musa begonnen.

Gestern ist die Verhandlung mit der Vernehmung der Gerichtsmedizinerin Dr. Renata Dobi Babić, die damals die Obduktion der Leiche vorgenommen hat, fortgesetzt worden. Sie erklärte dabei, dass der Überfall mit aussergewöhnlicher Gewalt und Brutalität durchgeführt worden ist und dem Opfer mehrfache Verletzungen, mit einer Pistole am Kopf zugefügt worden sind.

Die Verhandlung soll im Oktober 2009 fortgesetzt werden.

Einen Kommentar schreiben: