Schwerer Verkehrsunfall auf der Insel Krk

Am Samstagabend hat sich gegen 22:35 Uhr, auf der Insel Krk ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dort, wo es von der Brücke aus gesehen, in den Ort Omišalj rechts ab geht, sind zwei Fahrzeuge zustammengestossen.

Dabei sind zwei Frauen aus Krk schwerverletzt worden und wurden in das Krankenhaus nach Sušak in Rijeka gebracht. Dort ist eine von ihnen (46) an ihren Verletzungen gestorben.

Der Unfallverursacher, ein 28-jähriger Man aus Omišalj, soll nach Angaben der Polizei 1,79 Promille Alkohol im Blut gehabt haben. Er ist bei dem Unfall nur leicht verletzt worden.

Ein Kommentar zu “Schwerer Verkehrsunfall auf der Insel Krk”

  1. istra

    Habe aufgrund der auch mir bekannten Alkoholisierung der Autofahrer und der fehlenden Alkohol-Verkehrskontrollen sowie der abenteuerlichen Fahrweise mancher Verkehrspartner meine Vollkaskoversicherung erhöht.
    Das ist aber natürlich nicht ausreichend….
    Ich weiß dass auch allein härtere Strafen nicht wirklich helfen, das zu verbessern.
    Helfen könnte aber Erziehung in Schulen, Universitäten und Werbung in der Öffentlichkeit für mehr Verkehrssicherheit und unterstützende Schwerpunktkontrollen der Exekutive, damit der Lenker weiß, die Gesellschaft macht Ernst! In Ansätzen gibt es das schon. Das ist aber ausbaufähig.

Einen Kommentar schreiben: