Zwei Personen in Amerika verhaftet

Aufgrund von internationalen Haftbefehlen, die von den Behörden aus Bosnien-Herzegowina ausgestellt worden sind, wurden jetzt zwei Personen in den Vereinigten Staaten von Amerika verhaftet.

Es handelt sich um Rasem Handanović und Edin Džeko denen vorgeworfen wird, im Jahr 1993 22 Personen kroatischer Nationalität, in dem Dorf Trusin bei Konjic, ermordet zu haben.

Es wird damit gerechnet, dass sie kurzfristig nach Bosnien-Herzegowina gebracht werden, wo sie sich vor einem Gericht verantworten müssen.

Meinung: In diesem Zusammenhang muss man sich die Frage stellen, wie es möglich war, dass sie trotz der scharfen Einreisebestimmungen, so lange in den USA leben konnten.


Einen Kommentar schreiben: