Anklage gegen früheren Verteidigungsminister

Nachdem am 16.10.2009 die parlamentarische Immunität des früheren kroatischen Verteidigungsministers Berislav Rončivić (HDZ) aufgehoben worden ist, hat die Staatsanwaltschaft heute gegen ihn und seinen frühern Mitarbeiter Ive Bačić, beim zuständigem Gericht in Zagreb eine Anklageschrift gegen die Beiden eingereicht.

Auf 50 Seiten wirft sie ihnen vor, den kroatischen Staat im Zusammenhang mit dem Kauf von Militärlastwagen, um 10 Mio. Kuna geschädigt zu haben.

Das Gericht muss jetzt entscheiden, ob es zu einer Hauptverhandlung kommt. Dabei könnte sich evtl. herausstellen, wer sonst noch in diese Angelegenheit verstrickt ist.

Diese Vorwürfe sind bereits im Jahr 2005 von Präsident Stjepan Mesić öffentlich erhoben worden.

Einen Kommentar schreiben: