Damir Polančec tritt nicht zurück

Der kroatische Wirtschaftsminister und stellv. Ministerpräsident Damir Polančec (HDZ), hat soeben auf einer Pressekonferenz erklärt, dass er nicht die Absicht habe, von seinem Amt zurückzutreten.

Er ist in den letzten Tagen wegen seiner Politik bezüglich der Privatisierung der Werften und wegen seiner Tätigkeit im Zusammenhang mit dem Lebensmittelkonzern Podravka d.d., scharf kritisiert worden.

Inzwischen ist von den Oppositionsparteien SDP, HNS und IDS angekündigt worden, dass sie im Parlament einen Misstrauensantrag stellen werden, wenn er nicht aus seinem Amt entlassen wird.

Quelle: Index hr

Einen Kommentar schreiben: