Das Unternehmen Podravka d.d., Koprivnica

Das Unternehmen Podravka d.d., Koprivnica, ist ein Konzern der Lebensmittel herstellt und bei dem etwa 7.000 Arbeitnehmer beschäftigt sind.

Es ist im Jahr 1934 von den Brüdern Marijan und Matija Wolf gegründet, später verstaatlicht und 1993 wieder privatisiert und in eine Aktiengesellschaft umgewandelt worden.

Der kroatische Privatisierungsfond und die kroatische Rentenversicherung sind mit einem Aktienkapital von 20,46 % an dem Unternehmen beteiligt. Die Unicredit Bank Austria AG, hält 8,29 % der Aktien. Der Rest befindet sich in Streubesitz.

In diesen Tagen ist das Unternehmen sehr stark, in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Andere Themen sind dadurch nicht so sehr beachtet worden.

Aktuellen und früheren Spitzenmanagern wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, dass Unternehmen um mehrere hundert Mio. Kuna geschädigt zu haben. Einige von ihnen sind in dieser Woche von der Polizei vorläufig festgenommen und dem Haftrichter in Zagreb vorgeführt worden. Dieser hat gegen sechs Personen einen, zunächst auf einen Monat befristeten, Haftbefehl erlassen.

Mehr dazu hier.

Dieser Fall findet in den kroatischen Medien eine sehr grosse Aufmerksamkeit. Es wird vermutet, dass auch politische Kreise darin verwickelt sind. In diesem Zusammenhang wird häufig der Name des Wirtschaftsministers Damir Polančec genannt, dessen Rücktritt auch aus anderen Gründen gefordert wird.

Einen Kommentar schreiben: