Erstes Stipendium der Stiftung “Ivana Hodak”

Am 6.10.2008 ist die 26-jährige Ivana Hodak in Zagreb erschossen worden. Sie war die Tochter des bekannten Rechtsanwalts Zvonimir Hodak.

Anlässlich ihres Todes ist eine Stiftung gegründet worden. Durch sie sollen in diesem Jahr acht Stipendien an Studenten vergeben werden.

Anlässlich ihres Todestages ist am Dienstag der erste Vertrag darüber, in Zagreb unterschrieben worden.

Einen Kommentar schreiben: