Gänsegeier auf der Insel Rab gerettet

Unter dem Unwetter vom letztem Montag, hatte auch die Tierwelt zu leiden.

Dazu gehörte ein junger Gänsegeier mit dem Namen “Viridis”, der sich in den Hof eines Wohnhauses nahe dem Campingplatz »San Marino« im Ort Lopar auf der Insel Rab verirrt hatte. Er war selber nicht mehr in der Lage, sich nach Wetterbesserung aus dieser schwierigen Lager zu befreien.

Der Hausbewohner Kabil Mujkić hat das einzig Richtige gemacht, er hat telefonisch die Polizei und Jäger verständigt, damit dieses Tier gerettet werden konnte. Ausserdem hat er ihm eine Kiste gebaut, damit es sich darin verstecken konnte. Aufgrund von telefonischen Anweisungen, hat er es auch gefüttert.

Die Polizei hat das Zentrum für die Aufzucht von Geiern auf der Insel Cres verständigt. Von diesen Experten ist der Vogel gestern eingefangen und zu der Zuchtstation gebracht worden, wo er nach diesen Anstrengungen, erst einmal versorgt wird.

Quelle: Novi List

Einen Kommentar schreiben: