Kroatische Ministerpräsidentin in Montenegro

Heute ist die kroatische Ministerpräsidentin Jadranka Kosor nach Montenegro gereist und hat sich in der Stadt Vili Gorica, mit ihrem Amtskollegen Milo Ðukanović zu einem freundschaftlichem Gespräch getroffen.

Anschliessend hat sie gemeinsam mit ihm und dem Ministerpräsidenten von Serbien Mirko Cvetković in dem Ort Bioč, die Baustelle für den Bau der Autobahn Bar-Boljari eröffnet. Diese Autobahn wird von einem Konsortium aus Kroatien gebaut.

Bei dieser Gelegenheit hat der serbische Minister für Infrastruktur Milutin Mrkonjić erklärt, dass für ihn Frau Kosor, die schönste Dame der Region sei.

Einen Kommentar schreiben: