Streit in der Regierungspartei HDZ

Vor 11 Tagen hat eine Sitzung der Regierungspartei HDZ stattgefunden, an der dreissig Parteimitglieder teilgenommen haben, u.a. der Parlamentspräsident Luka Bebić.

Dabei soll es zwischen ihm und der Parteivorsitzenden Jadranka Kosor, zu einem Wortwechsel gekommen sein, in dessen Verlauf sie ihm das Wort entzogen haben soll.

Dieses Ereigniss hat Bebić gestern praktisch bestätigt und konnte sich auch zehn Tage danach, noch nicht beruhigen. Er hat darauf hingewiesen, dass er schon 20 Jahre Parteimitglied sei und ihm so etwas, selbst unter dem alten Parteivorsitzenden Franjo Tuđman, noch nie passiert ist.

Einen Kommentar schreiben: