Zwischenfälle bei Fussballspiel Kroatien-Serbien

Gestern Abend ist es bei einem Fussballspiel in Varaždin zu Zwischenfällen gekommen. Bei einem Spiel zwischen den U21 Nationalmannschaften von Kroatien und Serbien, hat ein Teil der Zuschauer faschistische Parolen gebrüllt.

Es ist nicht bekannt, ob der Schiedsrichter einen entsprechenden Spielbericht an die FIFA gesandt hat.

Von Ministerpräsidentin Jadranka Kosor sind diese Zwischenfälle heute scharf verurteilt worden.

Auch die Leitung des staatlichen Fernsehsenders HRT hat darauf reagiert und angeordnet, dass in solchen Fällen der Übertragungston leiser gestellt wird.

Quelle: HRT

Einen Kommentar schreiben: