Deutscher Zeuge konnte nicht erscheinen

In Split stehen mehrere Personen vor Gericht denen vorgeworfen wird, im Zusammenhang von Geschäften der Werft Brodosplit d.d., im Jahr 2007 etwa 4,7 Mio. US-Dollar unterschlagen zu haben.

In diesem Zusammenhang hat das Gericht den deutschen Reeder Reinhard Wessels als Zeugen vorgeladen, weil an dessen Unternehmen Schiffe, die auf dieser Werft gebaut worden sind, ausgeliefert wurden.

Der Zeuge kann nicht vor Gericht erscheinen, weil er wegen einer schweren Krankheit in Indien im Krankenhaus liegt und nach Angaben der dortigen Ärzte dringend Ruhe benötigt, um wieder genesen zu können.

Dadurch ist es möglich, dass die Beweisführung der Staatsanwaltschaft erschwert und der ganze Prozess verzögert wird.

Quelle: Slobna Dalmacija

Einen Kommentar schreiben: