Dreizehenspecht oberhalb von Rijeka gesichtet

Der Dreizehenspecht (Picoides tridactylus) ist eine der zwölf Arten der Gattung Picoides innerhalb der Unterfamilie der Echten Spechte. Die meist in 8 Unterarten differenzierte Art ist nach Wikipedia, in der borealen Paläarktis vertreten.

In der Fachwelt ist man bisher davon ausgegangen, dass es in Südosteuropa nur in Slowenien einzelne Exemplare davon gibt.

Nach Angaben der Zeitung Novi-List ist es jetzt dem kroatischem Naturexperten Andrej Radalj gelungen nachzuweisen, dass solch ein Specht auch im Gebirge oberhalb von Rijeka, am Berg Obruč (1.377 Meter über dem Meer) anzutreffen ist. Es war ihm möglich ein Beweisfoto von ihm machen.

Mehr dazu hier.

Anmerkung: Wikipediaexperten haben jetzt die Möglichkeit, den dortigen Artikel zu überarbeiten.

Einen Kommentar schreiben: