Hunderte von schwarzen Spinnen entdeckt

In dem Ort Galovac, in der Nähe von Zadar hat jetzt ein Einwohner, als er Holz holen wollte, hunderte von jungen und kleinen schwarzen Spinnen, die man auch “schwarze Witwe“ nennt, in seinem Hof und der Nähe seines Hauses entdeckt. Etwa fünfhundert von ihnen hat er wegen seiner Ängstlichkeit gefangen und getötet.

Diese Tiere sind nicht aggressiv und selten kommt es zu Bissunfällen mit Menschen. Bei Kindern und kranken oder geschwächten Menschen können sie aber ernste Folgen hervorrufen. Der Biss dieses Tieres ist meist nicht schmerzhaft und wird häufig gar nicht bemerkt. In Folge kann es zu Schlafstörungen, Bluthochdruck und Krämpfen kommen. In den meisten Fällen erholen sich die Gebissenen nach wenigen Tagen, sollten sich aber auf jeden Fall in eine ärztliche Behandlung begeben.

Mehr dazu hier.

Einen Kommentar schreiben: