Kein Zirkus mit Tieren in Mali Lošinj

Aufgrund des kroatischen Tierschutzgesetzes haben die lokalen Gebietskörperschaften (Städte und Gemeinden), die Möglichkeit Zirkus-veranstaltungen zu verbieten, bei denen auch Tiere auftreten.

Aufgrund eines Vorschlages des Tierschutzvereins »Prijatelji Životinja« ist jetzt in der Stadt Mali Lošinj, eine dementsprechende Entscheidung getroffen worden.

In folgenden kroatischen Orten ist es ebenso: Ludbreg, Mursko Središće, Varaždin, Donji Miholjac, Rovinj, Velika Gorica, Split, Delnice, Gospić, Kraljevica, Čakovec, Prelog, Ploče, Požega, Ozalj, Bjelovar, Klanjec, Zabok, Novi Marof, Nin, Vražinske Toplice, Dugo Selo, Križevci, Lepoglava, Vukovar, Novigrad, Sisak, Karlovac, Senj und Dubrovnik.

Quelle: Novi List

Einen Kommentar schreiben: