Luxushotel soll verkauft werden

Am 1.8. d.J. ist in Savudrija in Istrien, das neue »Kempinski Hotel Adriatic« eröffnet worden.

Es verfügt über 186 Zimmer und Suiten (inklusive zwei Präsidenten Suiten), 1 Innenpool sowie 2 beheizte Außenpools,  2 Restaurants, 4 Bars, einen Limousinen – und Helikopterservice und einen  18-Loch Championship Golfplatz. Auch sonstige Angebote die zu einem Luxushotel gehören sind vorhanden.

In dieses Projekt hatte die Bank-Hypo Group 70 Mio Euro gesteckt. Nun will sie es wieder loswerden.

Mehr und Quelle: hier und hier.

2 Kommentare zu “Luxushotel soll verkauft werden”

  1. Christoph

    Hallo Soline,

    Apropos Golfplatz:
    Wer hat schon was gehört von einem Golfplatz auf der Insel Krk?
    Im Internet findet sich das hier:
    http://www.croatiagolf.se/Croatiagolf.pdf

    Viele Grüße
    Christoph

  2. Soline

    Hallo Christoph,

    danke für diesen Link. Zu diesem Thema kann ich ein klein wenig beitragen.

    Pläne, einen Golfplatz auf der Insel Krk zu bauen gibt es schon lange. Nicht nur in Omišalj, sondern auch auf der Halbinsel Sulinj auf dem Gebiet der Gemeinde Dobrinj. Dort stehen grosse Flächen zur Verfügung, auf der jetzt Kühe und Schafe grasen.

    Als der damalige Bürgermeister die Pläne für einen Golfplatz in einer Bürgerversammlung vorstellen wollte hatte er Glück, dass er von einem der Teil Einwohner, nicht verprügelt worden ist.

    (Kein Spass) Sie waren der Meinung, dass ihnen die Fürsten der Insel Krk, die Frankopanen, das Recht zugesprochen hätten, auf ewig ihre Tiere dort weiden zu lassen.

    Zusätzlich hat es auch noch Widerstände von sog. Umweltschützern gegeben. Alles Experten, denn sie sind der Meinung, dass man auf diesem Gelände etwa 10.000 Feigenbäume anbauen sollte um mit deren Ernte, die Feigen auf dem internationalem Markt abzusetzen. Auf meine Frage, wer die Bäume pflanzen und pflegen soll und wer die Früchte ernten soll, erhielt ich auf die Schnelle jedenfalls keine Antwort.

    Mein Eindruck: Auf der Insel Krk wird es noch lange Zeit keinen Golfplatz geben.

Einen Kommentar schreiben: