Problem beim Schiffsverkehr

Gestern Nachmittag wollten zahlreiche Passagiere mit dem Schiff »Lara« der Jadrolinija von der Insel Iž nach Zadar reisen, weil sie heute Morgen dringende Angelegenheiten in der Stadt zu erledigen hatten.

Es stellte sich heraus, dass 40 Personen zurück bleiben sollten und erst am heutigem Morgen die Gelegenheit hatten, in die Stadt gelangen zu können. Bis auf etwa zwölf Personen hat sich die Schiffsführung entschlossen, sie doch noch mitzunehmen.

Diese Personen sind mit Privatbooten zur Insel Ugljan gebracht worden, von wo sie dann mit einem anderem Linienschiff, das Festland erreichen konnten.

An diesem Beispiel kann man erkennen, dass es nicht immer einfach ist, ein Inselbewohner zu sein.

Einen Kommentar schreiben: