Stjepan Mesić: “Kroatien ist krank”

Der kroatische Staatspräsident Stjepan Mesić hat heute Morgen in Opatija einen Kongress für Ökonomen eröffnet.

In seiner Eröffnungsrede sagte er, dass nach seiner Meinung Kroatien krank sei, weil es zuviel Arbeitslose  gäbe. Er wiederholte seine scharfe Kritik an der Regierung, wegen der Wirtschaftspolitik in der Vergangenheit. Ausserdem brachte er seine Besorgnis über den allgemeinen schlechten Zustand der Gesellschaft zum Ausdruck.   

Quelle: HRT

Einen Kommentar schreiben: