Versammlung der Kriegsteilnehmer in Dobrinj

Vorgestern hat die Jahreshauptversammlung von der Vereinigung der Kriegsteilnehmer (UVDR), in der Gemeinde Dobrinj auf der Insel Krk stattgefunden. Dieser Vereinigung hat 40 Mitglieder. Dabei hat der Vorsitzende Srećko Purić über die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres gesprochen und daran erinnert, dass in dem Dorf Šilo ein Denkmal für die gefallenen Kriegsteilnehmer errichtet worden ist. Ausserdem hat er darauf hingewiesen, dass in diesem Jahr Ausflüge in die Lika, nach Vukovar und nach Knin durchgeführt worden sind, die dazu gedient hätten, den Zusammenhalt der Vereinigung zu fördern.

Für die kommende Zeit hat er angekündigt, dass man weitere Aktivitäten plant. Es sollen weitere Ausflüge durchgeführt werden und es wird auch Aktionen zum Reinigen von Stränden in der Gemeinde Dobrinj geben. Ausserdem ist gaplant, an dem Hauptplatz der Gemeinde eine Gedenktafel für die Gefallenen des Krieges zu errichten und zu beantragen, dass der Platz in “Platz der kroatischen Verteidiger” umbenannt wird.

Abschliessend hat er darauf hingewiesen, dass man sehr gut mit der Gemeindeverwaltung von Dobrinj und dem Bürgermeister Neven Komadina zusammenarbeitet.

Quelle: Novi List

Anmerkung: Ein Foto von dem Ausflug nach Knin kann man hier sehen.

Einen Kommentar schreiben: