Vortrag von Dr. Ivo Sanader in Österreich

Gestern hat der frühere Ministerpräsident von Kroatien, Dr. Ivo Sanader auf Einladung der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und Internationale Beziehungen (ÖGA) einen Vortrag gehalten.

Dabei hat er die politischen Probleme in Südosteuropa und besonders in Kroatien aus seiner Sicht dargestellt.

Danach hat er sich den Fragen von Journalisten gestellt. Dabei stand im Mittelpunkt, aus welchen Gründen er am 1. Juli 2009 von seinem Amt zurück getreten ist.

Er meinte, dass er damals an einem Punkt angekommen sei, wo seine Glaubwürdigkeit in Frage stand und er nicht erfüllen konnte, was er vorher versprochen hatte. Es sei eine der schwierigsten Entscheidungen in seinem politischen Leben gewesen. Er habe einen Schock produzieren wollen, um Europa dazu zu zwingen, etwas für Kroatien zu unternehmen. In diesem Zusammenhang schloss er eine Rückkehr in die aktive Politik aus.

Ein Kommentar zu “Vortrag von Dr. Ivo Sanader in Österreich”

  1. Mafia

    Zitat:
    Er habe einen Schock produzieren wollen, um Europa dazu zu zwingen, etwas für Kroatien zu unternehmen.
    Zitat:

    Viele haben sich stark gemacht für Kroatien.**g

Einen Kommentar schreiben: