75-jährige Rentnerin zu 18.500 Kuna Geldstrafe verurteilt

Ein Gericht in Pula hat heute eine 75-jährige Rentnerin aus Vodnjan, zu einer Geldstrafe von 18.500 Kuna verurteilt. Sie hatte im laufe des Jahres ein paar mal Obst und Gemüse auf dem Markt verkauft, ohne die dazu notwendige Genehmigung zu haben. Ausserdem hatte der zuständige Inspektor festgestellt, dass sie gegen die gesetzliche Preisauszeichnungspflicht verstossen hat.

Meinung: Der Richter hätte es auch bei einer ernsthaften Ermahnung belassen können.

Einen Kommentar schreiben: