Abrissarbeiten in Kolan auf der Insel Pag

In dem Gebiet von Križine, welches zur Gemeinde Kolan auf der Insel Pag gehört, befinden sich auf Privatgrundstücken etwa 200 Objekte, die dort ohne die notwendige Baugenehmigung aufgestellt worden sind.

Die Besitzer sind bereits im Jahr 2003 von der Gemeinde schriftlich aufgefordert worden, diese zu entfernen.

In diesen Tagen haben im Auftrag des zuständigen Ministeriums, die ersten Abrissarbeiten begonnen und es sind bis jetzt 30 Objekte, durch einen Bagger zerstört worden.

Einzelne Besitzer haben angekündigt ihre Grundstücke nicht zu verlassen, sondern neue Montagehäuser oder Wohnwagen aufstellen zu wollen.

Einen Kommentar schreiben: